Kategorien
Bez kategorii

Farben in der Mode

Das Kombinieren von Farben ist nicht so einfach, für viele Menschen kann es ziemlich schwierig sein. Heutzutage können wir uns dank der Mode ausdrücken. Wir wählen Kleidung nach unserer Persönlichkeit, unserem Charakter oder unserem Wohlbefinden aus. Die häufigste Regel ist, dass eine gute Farbkombination aus bis zu 3 Farben besteht.
Für diejenigen, die nicht mit Mode „spielen“ können, wird dies die beste Lösung sein. Ein Farbkreis kann hilfreich sein, der uns als Leitfaden für Farben und Schattierungen dienen wird. Dank ihm können Sie modische Fehler vermeiden. Durch die Kombination kontrastierender Farben auf gegenüberliegenden Seiten.
Wir können Farbkombinationen erhalten, z.B. rosa mit grün, blau mit orange. Diese sogenannten Komplementärfarben können sich als großer Erfolg erweisen, wenn wir uns abheben wollen. Es gibt die 3 wichtigsten Regeln für das Kombinieren der Farben von Kleidungsstücken aufgrund ihrer Muster, ihrer Temperatur und ihres Farbtons. Gemusterte Stoffe lassen sich gut kombinieren mi.
einheitliche, glatte Kleidung . Wenn Sie sich also entscheiden, eine Hose in einem intensiven Muster zu tragen, sollte das Oberteil, z.B. das Hemd, einheitlich und glatt sein. Beobachtende Modeblogger zeigen, wie man verschiedene Muster gut vermischt, damit es nicht störend aussieht. Allerdings müssen Sie die Muster geschickt kombinieren, damit sie sich nicht gegenseitig beißen.
Bei der Fertigstellung einer Garderobe lassen wir uns von der Art unserer Schönheit und unserem Teint leiten. Wir unterscheiden 4 Grundtypen: Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Sobald wir herausgefunden haben, welche Art von Schönheit wir sind und welchen Hauttyp wir haben, können wir fertige Farbpaletten verwenden, die im Netzwerk zur Verfügung stehen. Auf den Paletten finden wir die gesamte Palette
von Farben, die es uns erleichtern werden, unseren Kleiderschrank zu füllen. Eine andere Möglichkeit besteht darin, einfarbige Kleidung zu kombinieren, indem man sich auf eine Farbe mit verschiedenen Schattierungen konzentriert. Dies ist ein sicherer Vorschlag für Frauen, die keine intensiven Farben mögen. Wir können die einzelnen Elemente mischen
Kleiderschränke mit verschiedenen Schattierungen und sogar Texturen. Dieser Stil beweist, dass man sich nicht laut kleiden muss, um Aufmerksamkeit zu erregen. Monochrome Sets sehen gut aus mit kontrastierenden Accessoires wie: Schuhe, Taschen, Gürtel, Schmuck. Weiß ist ein guter Vorschlag für den Winter,
Verschiedene Weißtöne passen zu jeder Art von Schönheit. Totales Weiß in der Straßenmode wirkt luxuriös und doch elegant. Weiße Stilisierungen eignen sich für offizielle Anlässe und verschiedene Feierlichkeiten wie Hochzeiten, Kommunionen, Taufen. Outfit rot z.B. Anzug wird unseren Charakter unterstreichen.
und uns modisch und stilvoll aussehen lassen. Wenn Sie einen Total Look in Schwarz tragen, denken Sie an Accessoires wie einen Seidenschal mit einem kräftigen Aufdruck oder eine Tasche mit einer kräftigen Farbe. Dank dessen wird das Ganze an Charakter gewinnen und nicht düster aussehen. Legen Sie ein einfarbiges Ober- und Unterteil an,
achten Sie auf das Material der Kleidung. Das Mischen von Stoffen verleiht das Temperament des Stylings und verschmilzt optisch nicht. Verwenden Sie den Ombre-Effekt, der eine Kombination verschiedener Farbtöne einer Farbe ist. Designer spielen mit den Beige-Farben und passen sich bestimmten Stilen an. Wir haben verschiedene Schattierungen von Beige, die in Grau übergehen,
Sandtöne, Kaffee mit Milch. Beigefarbenes Styling muss nicht langweilig und blass aussehen.
Fügen wir einige interessante Formen hinzu, fügen wir Goldschmuck zu den Materialien hinzu, und Sie werden etwas Besonderes erhalten. Traditioneller Graben in diesem Farbton wird mit Business- und Casual-Styling kombiniert und wird immer funktionieren, wenn Sie nicht wissen, was Sie anziehen sollen, denn er passt zu vielen Gelegenheiten. Neon-Farben sind
in der Mode und dominieren auf den Laufstegen oder in den Schaufenstern, in Gelb-, Orange- oder Fuchsia-Tönen. All diese Farben sind auffallend, leuchtend, auffällig und können schwer zu tragen sein. Eine starke Farbe bedeutet nicht, dass wir sie vermeiden sollten. Neonlichter bilden wie Pastelltöne eine zusammenhängende Farbpalette.
Ein Kleid oder Mantel in Neonfarbe ist eine gute Wahl, wenn Sie diskretere Accessoires hinzufügen.
Für einen lockereren Look tragen Sie einen Midi-Rock und ein helles T-Shirt oder Hemd für den gleichen Effekt. Diese Farben passen am besten zu den Basisartikeln in Ihrem Kleiderschrank. Neue Kleidung in leuchtenden Farben wird durch ihre Frische und moderne Ästhetik beeindrucken. Jeans sind von großem Interesse, es ist
ein zeitloses Gewebe. Wenn Sie den Retro-Stil lieben, ziehen Sie ein Denim-Kit an. Der Total Look mit diesem Stoff steht nun an der Spitze. Das modischste Set ist eine Kombination aus Denim-Hosen mit Denim-Katana. Die große Anzahl verfügbarer Elemente aus Denim macht es möglich, eine unbegrenzte Anzahl von Stilen zu haben, die
können Sie anlegen. Wenn wir uns von Kopf bis Fuß in Jeans kleiden, fügen wir einige interessante Akzente hinzu, z.B. Nieten, und unser Stil wird einen rockigen Charakter annehmen. Wenn wir keine Idee haben, können wir uns immer von Fotos berühmter Leute, Blogger oder Designer inspirieren lassen. Sie zeigen uns, dass Mode keine Grenzen kennt und wirklich genug
Ein bisschen Kreativität, um ein einzigartiges und einzigartiges Set zu schaffen.